Seit 2014: Schülerstipendien Sportgrundschule

Home | Projekte | Bildung & Erziehung | Seit 2014: Schülerstipendien Sportgrundschule

Rudern im Mathematikunterricht oder Lerngymnastik am Morgen – die 2007 gegründete Sportgrundschule bringt ein einzigartiges Schulkonzept mit auf den Weg. Die gebundene Ganztagsschule der Freiburger Turnerschaft von 1844 e.V. verfügt über ein innovatives neurodidaktisches Lernkonzept und ist ein Leuchtturmprojekt, das in der Bundesrepublik seines Gleichen sucht. Mit einem in den Unterricht integrierten Bewegungskonzept, fächerübergreifenden Lernprojekten und gezielten Förderprogrammen sollen neben der schulischen Bildung auch die sozialen Kompetenzen sowie die geistige und körperliche Gesundheit der Kinder gefördert werden. Da die Gesundheitsprävention im Kindesalter hinsichtlich Bewegungsmangel und Fehlernährung zu einem immer wichtigeren gesellschaftlichen Thema wird, hat sich die Eugen-Martin-Stiftung dazu entschlossen dieses Bildungskonzept zu unterstützen. Mit insgesamt drei Schülerstipendien wird Kindern, die einer besonderen Förderung bedürfen, die Möglichkeit gegeben, an der privaten Sportgrundschule unterrichtet zu werden.

 

 

<<<