2013 – 2015: Augustinermuseum

Home | Projekte | Kultur | 2013 – 2015: Augustinermuseum

Der Weg ist das Ziel: Im bis 2015 neu entstehenden Haus der Graphischen Sammlung des Augustinermuseums wird eine Treppe der Mittelpunkt sein. Sie ist nicht nur Verbindungsstück zwischen verschiedenen Museumsbereichen, sie funktioniert darüber hinaus selbst als Ausstellungsraum. Entlang ihrer Stufen werden Vitrinen die Schätze der Sammlungen präsentieren. Die Eugen-Martin-Stiftung trägt 150.000 Euro der Kosten für den Bau der Treppe. Sie wird den Namen Eugen Martins tragen.


 
 
 
 
 
 
 

<<<