Ein Paradies für Skater

Home | Aktuelles | Ein Paradies für Skater

Ollies, Backside Tailslides und Kickflips – diese Wörter wird man nun häufiger im Dietenbachpark in Freiburg-Weingarten hören. Viele Jahre haben Freiburgs Skater darauf gewartet, diese und weitere Tricks üben zu können. Dank der Eugen-Martin-Stiftung, die die Hälfte der Kosten übernimmt, ist nun der erste Bauabschnitt einer Skateanlage realisiert worden. 

Presse:

boardmag
Badische Zeitung
fudder

<<<

 

„Im Skatepark ist immer sehr viel los“, berichteten Skater bei der Diskussionsveranstaltung über die Erweiterung der Anlage am 23. Juni 2015 im Haus der Jugend. Auch der Vorsitzende der Eugen-Martin-Stiftung, Horst Zipse, kam zu dem Treffen, das die Interessengemeinschaft „Skatement“ angestoßen hatte. Grundsätzlich ist die Stiftung zu einer Unterstützung weiterer Bauabschnitte des integrativ wirkenden Projektes bereit. „Skatement“ will nun Spenden sammeln, um eine Förderung nach dem geltenden Komplementärsystem erhalten zu können.

EMS_Termin-HdJ_150623_web
aktuelles_skatepark-2
aktuelles_skatepark-1
skatepark_BZ_neu